Geförderte Projekte

Die Huntington-Stiftung hat bisher folgende wissenschaftliche Forschung über die Huntington-Krankheit gefördert:

2019:
Mobile Ganganalyse zur objektiven Verlaufsbeurteilung von Gangstörungen bei der Huntington-Erkrankung
Bericht im Huntington-Kurier 4/2019
Bericht im Huntington-Kurier 2/2019

Untersuchungen zur zellulären Lokalisation von normalem und mutiertem Huntingtin (HTT) und dem Huntingtin-assoziierten Protein 40 (HAP 40) in menschlichen Zellen
Bericht im Huntington-Kurier 1/2020
Bericht im Huntington-Kurier 1/2021

Forschungsprojekt zur Förderung psychischer Resilienz bei Angehörigen und Betroffenen der Morbus Huntington-Erkrankung
Bericht im Huntington-Kurier 1/2020

Rückenmarksflüssigkeit Untersuchung an Vesikeln
Bericht im Huntington-Kurier 1/2020

2018:
Verbesserung der Versorgung von Huntington-Kranken und ihren Familien mit Hilfe einer E-Health-/Tele-Plattform
Bericht im Huntington-Kurier 4/2018
Bericht im Huntington-Kurier 3/2019

2017:
Kardio-HD - Beteiligung des Herzens bei der Huntington-Krankheit
Bericht im Huntington-Kurier 4/2017

2012:
Degeneration des Kleinhirns bei der Huntington-Krankheit
Bericht im Huntington-Kurier 2/2013
Veröffentlichungen:
Brain Pathology 23 (2013)
Brain Pathology 2014